Studentenfutter - die 3 besten Rezepte für Studenten 6 Monaten ago

Gutes Essen muss nicht immer teuer sein oder möglichst lange in der Zubereitung brauchen.
Das Wort „Studentenfutter“ impliziert zwar – neben dem bekannten Nuss-und Obstmix- möglichst günstiges und gering in der Anwendung angefertigtes Essen, aber durch die ganzen Lebensmitteltrends, die durch Migration, Internet und kulturelle Einflüsse zu uns rübergeschwappt sind, wurden wir eines besseren belehrt und wissen nun:
Auch als Student lässt es sich wie Gott in Frankreich leben – oder zumindest wie ein Prinz.

Die fünf besten Rezepte für Studenten – Low Budget und schnell zu machen

Wenn man eine Mikrowelle besitzt, hat man es, wenn es um schnelle Rezepte geht, deutlich leichter: von Mac ’n Cheese bis hin zu Schokoladen-Tassenkuchen kann man alles innerhalb weniger Minuten zubereiten.
Aber auch ohne Mikrowelle hat man viele Möglichkeiten, gut zu essen.

Der Klassiker – Pizza!

Seien wir mal ehrlich: niemand mag NICHT Pizza, oder um es korrekter auszudrücken: alle lieben Pizza. Ob als Partyklassiker oder einfach nach einem langen Tag lernen abends im Bett bei Netflix und co: die Pizza lässt sich schnell selber machen.

Das Gute daran ist allerdings, dass man sich den Pizzateig auch einfach selber kaufen kann und diesen einfach nur ausrollen und nach Wunsch belegen kann: Pilze, Salami, Brokkoli, oder einfach klassisch: Tomatensoße und Käse.

Wenn man den Teig selbst machen will, geht auch das einfacher als gedacht:

900g Mehl
1/2 Würfel Hefe (21g)
1 EL Zucker
500ml warmes Wasser
Salz und Pfeffer nach Belieben
6 EL Olivenöl 

Die Zutaten einfach miteinander vermengen und zwei Stunden quellen lassen – fertig ist euer Teig! Das war einfach, oder?

Der Gesunde – Gemüsesticks mit Magerquark

Perfekter Snack zum Lernen? Bitteschön! Wir kennen es alle – wenn wir lernen müssen, machen wir alles: nur lernen nicht.
Wir müssen erst einmal die Wohnung grundreinigen, weil wir „uns sonst nicht konzentrieren können“ und snacken die ganze Zeit. Das ist aber nicht weiter schlimm, wenn wir unserem Körper dabei etwas Gutes tun:

Wir schneiden einfach unser liebstes Gemüse – wie Möhre, Paprika oder Gurke -in Streifen und dippen es in nach Belieben gewürzten Quark.
Am besten schmeckt er, wenn man den Quark mit etwas Zitronensaft, Basilikum, Salz und Pfeffer anrührt.

 

Der Mediterrane – Vegetarische Paella oder auch spanische Gemüsepfanne

Wenn man schon nicht im Urlaub ist, kann man ihn sich ja wenigstens in Form einer Gemüsepfanne den Sommer nach Hause holen. Du brauchst:

1 Beutel Reis
150g Erbsen (TK)
50ml Gemüsebrühe
1 Zwiebel
Gemahlenen Safran
Salz und Pfeffer

Die Zwiebel halbieren und würfeln und dann in der Pfanne anbraten, bis sie glasig sind.
Vorgekochten Reis, Erbsen, Gemüsebrühe und Gewürze in die Pfanne geben und für 8 min garen lassen – fertig! Spanien trotz Klausurphase, olé!

Ansonsten eignen sich auch Nüsse und Obst perfekt zum Lernen und die Vitamine versorgen unser Gehirn perfekt, um höhere Leistungen zu erzielen.

Du willst wissen, wieso du eigentlich immer das Bedürfnis hast, deine Wohnung zu putzen anstatt zu lernen? Ordnung macht uns kreativ – auch am Schreibtisch! Erfahre hier mehr

Header Foto: Igor Ovsyannykov on Unsplash

No Replies on Studentenfutter – die 3 besten Rezepte für Studenten

Leave a reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

}(jQuery));