Auratischer Moment von Lisa-Marie Krone

Finde deinen auratischen Moment!

Lisa-Marie Krone

Universität Osnabrück

Mein auratischer Moment war eigentlich kein Moment, sondern ein Zeitraum. Er ereignete sich während meiner Auseinandersetzung mit Hannah Arendts „Elemente und Ursprünge totaler Herrschaft“ im Rahmen eines Seminars.

Trotz einer kleinen Eingewöhnungsphase hinsichtlich des doch ein wenig speziellen Schreibstils Arendts erfasste mich direkt das Gefühl, von ihren Worten im Innersten berührt zu werden. Eine anschließende Exkursion nach Auschwitz löste ein Ungleichgewicht in mir aus, dessen Bedeutung ich erst viel später gewahr wurde. Dann stand für mich fest, dass die Frage nach dem Bösen mich nicht ruhen lassen wird. Im Rahmen meiner Dissertation möchte ich mich damit nun weiter auseinandersetzen.

Vielleicht kann man an dieser Stelle doch von einem auratischen Moment sprechen: Der Moment, in dem ich zum ersten Mal ein Werk Hannah Arendts aufschlug.

Auratikum: Mit Struktur zum „Auratischen Moment”

mind. 8 Zeichen, 1 Zahl, 1 Groß- & 1 Kleinbuchstabe
}(jQuery));