Finde deinen auratischen Moment!

Julia Musiol

RWTH Aachen

Ich kann dir sagen wie die einzelnen Muskeln heißen, mit denen du jetzt lächeln wirst, wenn du dir vorstellst, dass sich gestern eine Bloggerin freiwillig pechschwarze Aktivkohle in den Mund geschüttet hat. Ernsthaft, aktiv Kohle für weißere Zähne? Sah ziemlich amüsant aus. Wieso nicht gleich Urin, wie die alten Römer.

Das beste an meinem Studium ist, wenn sich plötzlich bei all dem gelernten Wissen der Kreis schließt. Man lernt erst die chemischen Elemente, dann die kleinen Kanäle in einer Zelle wo sie hindurch flutschen, und dann den Mechanismus und natürlich die Wirkung einer Betäubungsspritze. Es ist schön Menschen zu helfen, sie bestenfalls von Ihren Schmerzen zu erlösen und mit gutem Gewissen fluoridhaltige Zahnpasta zu empfehlen! 🙂

16

Auratikum: Mit Struktur zum „Auratischen Moment”

mind. 8 Zeichen, 1 Zahl, 1 Groß- & 1 Kleinbuchstabe
}(jQuery));