Finde deinen auratischen Moment!

Andrea Klein

Blog „Wissenschaftliches Arbeiten lehren“

Mein auratischer Moment ist genau genommen gar nicht ein einziger Moment. Ich erlebe auratische Momente immer wieder aufs Neue, nämlich in der Lehre. Es passiert immer dann, wenn Studierende von ihrer schulischen Haltung in eine studentische wechseln. Bei manchen geschieht das schon im ersten Semester, bei manchen später. Wissen ist für sie plötzlich mehr als nur gesichertes Wissen, das entweder richtig oder falsch ist. Sie begreifen, dass Wissen sich wandelt und dass auch sie Wissen konstruieren können.
Diese Erkenntnis pustet den Kopf ganz schön durch. Danach ist er frei für eigenes kritisches Denken.

http://www.wissenschaftliches-arbeiten-lehren.de

Auratikum: Mit Struktur zum „Auratischen Moment”

mind. 8 Zeichen, 1 Zahl, 1 Groß- & 1 Kleinbuchstabe
}(jQuery));